KIA Designprozesse

In der einen Abteilung skizzieren Designer aerodynamische Studien, in einer anderen wird in Windeseile mit Klebeband ein Prototyp an der Wand visualisiert, daneben ein PKW-Tonmodell in Originalgröße. Ein Gefühl zu bekommen für neue Entwicklungen neben den virtuell erstellten Entwürfen, ist das Ziel. Irgendwann steht Peter Schreyer im Raum, begutachtet und kommentiert mit Genugtuung das Ergebnis im Kia DesignCenter Frankfurt.

Fotografie und Art Direction für ein Buch, das den Designprozess von KIA erläutert.

KundeKia DesignCenter Frankfurt, Red Indians PublishingServiceFotografie, Art Direction, Design